Ästhetik

photo-1436397543931-01c4a5162bdb.jpg

Unser Anspruch ist es eine natürliche orale Ästhetik zu erzielen. Ein harmonisches Lächeln ist abhängig von Zahn- und Zahnfleischästhetik unter Berücksichtigung der Individualität. Ein strahlendes Lächeln wirkt nur natürlich, wenn es zur Gesichtsform, dem Alter und zu der Persönlichkeit des Patienten passt. 

Schlechter Zahnersatz kann zur Verunsicherung der ästhetischen Wahrnehmung führen!

Tätigkeitsschwerpukt Ästhetische Zahnheilkunde

Wir arbeiten mit verschiedenen Technologien um in Ihr Gesicht ein strahlendes Lächeln zu bringen.

Veneers 

Veneers sind hauchdünne Keramikverblendschalen, die unter anderem zum Ausgleich von Zahnfehlstellungen und Zahnkorrekturen eingesetzt werden. Aufgrund der geringen Materialstärke müssen die natürlichen Zähne entweder gar nicht oder nur minimal beschliffen werden. Veneers verleihen dem Lächeln einen natürlichen, harmonischen Ausdruck.

Veneers Patient (vorher)

Veneers Patient (nachher)

inlay_internet.jpg

Vollkeramische Inlays, Teilkronen, 
Kronen und Brücken 

Früher konnte man Metallkronen lediglich mit Keramik verblenden, da die Glaskeramik den Kräften im Seitenzahnbereich nicht Stand hielt. Der Nachteil der Metallverblendkrone ist, die geringe Transluzenz, sie wirken künstlich und sind somit im ästhetischen Bereich unbrauchbar. Bei nachträglichem Rückgang des Zahnfleischs kommt zusätzlich ein unschöner Metallrand zum Vorschein, wodurch das Zahnfleisch lila-bläulich schimmert. Neue dentale keramische Materialien ermöglichen die Herstellung von vollkeramischen Restaurationen, sowohl im Frontzahn- wie auch im Seitenzahnbereich. Die Transluzenz der Keramik entspricht die der natürlichen Zähne, wodurch Kronen praktisch unsichtbar werden. Bei einem hochästhetischen Anspruch ist dies das Mittel zur Wahl.

Compositefüllungen in Mehrschichttechnik

Kleine bis mittelgroße Zahnhartsubstanzdefekte können auch mittels dentaler Kunststoffmassen rekonstruiert werden. Durch hochästhetische Nanohybrid-Composite -Füllungen wird der Zahn naturgetreu wieder hergestellt.

Veneers Patient (vorher)

Veneers Patient (nachher)

Fotolia_36672995_S.jpg

Rot-Weiß-Ästhetik

Ein bezaubernd schönes Lächeln wird durch das Verhältnis von Zahn zu Zahnfleisch bestimmt.

Beim jugendlichen gesunden Zahnfleisch sind die Bereiche zwischen den Zähnen mit Zahnfleisch ausgefüllt. Durch Erkrankungen am Zahnhalteapparat kann es zu degenerativen Veränderungen des Zahnfleisches kommen, wodurch sogenannte schwarze Dreiecke zwischen den Zähnen sichtbar werden. Diese lassen das Lächeln altern, die Zähne wirken nun verhältnismäßig zu lang.

Überwiegend mehr Frauen als Männern leiden unter einem sogenannten Gummy-Smile, dabei erscheint beim Lächeln übermäßig viel Zahnfleisch, welches die Zähne viel zu klein wirken lässt.

Bei einem ästhetisch ansprechenden Lächeln kommen vor allem die Zähne zur Geltung, wobei der Verlauf der Gingiva gerade ebenso wahrgenommen wird.

Um ein harmonisches Bild zu erlangen, müssen also nicht nur die Zähne, sondern auch das Zahnfleisch behandelt werden.

Bleaching 

Ein bezauberndes Lächeln, sowie Jugendlichkeit und Vitalität kann man durch ein auffrischen der Zahnfarbe bewirken. Aktuelle Studien berichten, dass sich 85 % aller Menschen hellere Zähne wünschen. Eine Zahnaufhellung ist grundsätzlich bei allen möglich, jedoch ist der Effekt bei manchen Patienten intensiver als bei anderen.

Unter einem Bleaching versteht man, das Bleichen der Zähne durch chemische Substanzen, wie Wasserstoffperoxid oder Carbamidperoxid. Dadurch bleibt die Zahnhartsubstanz vollständig erhalten. Invasive Behandlungsmethoden müssen nicht zur Anwendung kommen.

Mit neusten Bleachingmethoden lassen sich innerhalb 1 Stunde die Zähne um acht Farbnuancen aufhellen. Durch die ZOOM-LED-Lampe kommt es zu 40 % besseren Aufhellungsergebnissen wodurch wir eine 96 %ige Patienten-Zufriedenheitsrate garantieren können [Studie mit 500 Patienten aus den USA]. 

Das Bleaching wirkt auf den Betrachter als seien Sie gerade aus dem Urlaub gekommen, da die meisten eine Zahnaufhellung eher unbewusst wahrnehmen. Auch die Natürlichkeit der Zähne bleibt erhalten, da die Transluzenz nicht beeinträchtigt wird.

Vor einer Zahnaufhellung sollten die Zähne frei von Belägen sein, daher ist eine voran gehende professionelle Zahnreinigung empfehlenswert, um den Aufhellungseffekt zu verbessern.

Ebenfalls kann durch eine Walking-Bleach-Technik wurzelbehandelte Zähne, die sich nachträglich dunkel verfärbt haben, eine akzeptable Ästhetik erzielt werden. Reichen aus ästhetischer und funktionaler Sicht diese Behandlungsformen nicht aus, kann man zu keramischen Versorgungen übergehen.

Fotolia_39295799_S.jpg

Unsere Philosophie

Ein schönes Erscheinungsbild, löst beim Betrachter positive Gedanken aus. Ein strahlendes Lächeln ist ein Ausdruck von Sympathie und Lebensfreude. Die Wirkung wird unterstützt durch schöne, gesunde Zähne. Wobei übertriebene Künstlichkeit eher zu einer disharmonischen Wahrnehmung führt.  

Unser Anspruch gilt Ihnen zu einem lebendigen Lächeln zu verhelfen, durch Natürlichkeit und Individualität!

Ihr Wohlbefinden hat bei uns äußerste Priorität!

Ihre Zahnärztin Dr. med. dent. Nash’ta Rave, M.Sc.

logo1.png

Kontakt

Zahnärztin 

Dr. med. dent. Nash'ta Rave M.Sc.

Europa-Allee 39

60327 Frankfurt am Main


T 069 260 198-14

F 069 260 198-15



Behandlungszeiten:

Mo 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Mi / Fr 08.00 - 14.00 Uhr

Di / Do 11.00 - 20.00 Uhr



SIMBLAWebsite Builder